SCHNEXAGON

So geht Schneckenschutz heute!

  • Was ist Schnexagon?

    Schnexagon ist eine Antihaftbeschichtung gegen Schnecken.

    Damit kann jede Beetumrandung und jedes Pflanzgefäß zur Barriere gegen Nacktschnecken werden. Der ökologische Schutz wirkt allein dadurch, dass die Schnecken nicht auf ihm kleben können. Weder Gift, noch anlockende oder abschreckende Duftstoffe oder sonstige schädliche Zusätze sind darin enthalten.

  • Wie wird Schnexagon angewendet?

    Bisher ist Schnexagon ein Anstrich, der sich mit einem herkömmlichen Pinsel auf vertikale Pflanzeneinfassungen, wie z.B. Beetumrandungen, Töpfe oder Gewächshäuser, auftragen lässt. Ein ca. 10 cm breiter Streifen, einige Zentimeter über dem Boden angebracht, ist ausreichend für die effektive Schneckenabwehr.

    Weitere geplante Anwendungsmöglichkeiten sind fertig bestrichene Zaun-Elemente, mit denen sich größere Beete einfach vor Schnecken schützen lassen, sowie ggf. ein Spray und/oder Klebeband für den schnellen und flexiblen Einsatz.

  • Wie und wie lange wirkt Schnexagon?

    Schnexagon hält Schnecken vom Kleben ab. Nicht mehr und nicht weniger.

    Die im Gemisch enthaltenen ökologischen Wirkstoffe verhindern die Haftung des Schneckenschleims mit dem Untergrund, dabei wird kein Tier verletzt oder getötet.

    Die Wirkung hält je nach Witterungseinfluss unterschiedlich lange an. Ist die Beschichtung direktem Regen ausgesetzt, beträgt die Wirkdauer durchschnittlich etwa fünf Wochen. Ist der Anstrich allerdings vor Nässe geschützt, z.B. durch einen Überhang, kann eine Wirkdauer von über einem Jahr erreicht werden.

    Die Verlängerung der Wetterfestigkeit ist Teil der aktuellen Weiterentwicklung, sodass auch bei viel Regen eine Haltbarkeit von zwei bis drei Monaten gewährleistet werden kann.

  • Wie entstand Schnexagon?

    Als für Nadine Sydow im Sommer 2013 das Ende des Studiums in Sicht war, war es für sie an der Zeit, eine Lösung für etwas zu finden, was die Menschen in ihrer Umgebung zur Verzweiflung oder brutalen Taten bringt: ein ökologisch einwandfreier und dennoch hocheffektiver Schutz gegen Schneckenfraß.

    In der Arbeitsgruppe „Funktionelle Morphologie und Biomechanik“ der CAU zu Kiel begann die Suche nach einer Antihaftoberfläche gegen Schnecken. Mehr als 400 Materialien wurden systematisch untersucht, doch selbst auf Teflon und Lotus können Nacktschnecken haften. Sie passen ihr Sekret sogar dem Untergrund an. Als nach einer gefühlten Ewigkeit endlich eine Kombination harmloser Substanzen den ersehnten Erfolg brachte, war schnell klar, dass dies nicht nur eine neue wissenschaftliche Erkenntnis darstellte, sondern auch und vor allem eine praktische Lösung für das Problem der sich seit 40 Jahren in Europa ungehemmt ausbreitenden braunen („Spanischen“) Wegschnecken.

    Um diese Lösung nicht dem Ungewissen zu überlassen, entschied sich Nadine zusammen mit ihrem Laborkollegen Sandro Böhm, Solvoluta zu gründen, um Schnexagon zur Marktreife zu entwickeln.

  • Sie haben Interesse an Schnexagon?

    Bis zum 10.10.2015 kann Schnexagon exklusiv unter www.startnext.com/schnexagon vorbestellt werden.

    Schnexagon geht zur Schneckensaison 2016 offiziell an den Verkaufsstart.

    Unsere Testgärtneraktion mit dem Prototypen hat die einzigartige Wirksamkeit des Anstrichs bestätigt, aber es gab Abzüge in der B-Note: Mit einer transparenteren, noch haltbareren und einfacheren Variante wird Schnexagon ab 2016 auch die höchsten Ansprüche erfüllen können.
    Füllen Sie gerne das nachfolgende Formular aus und wir informieren Sie, sobald Schnexagon erhältlich ist. Alternativ können Sie auch unseren Newsletter abonnieren.











 

 

MSDS_Solvoluta_SXG_1.0.2

TM_Solvoluta_SXG_1.0_Juli2016